Wahl – Foto des Jahres 2023

Während des ersten Vereinsabends im Jahr 2024 wurde von den anwesenden Mitglieder das „Beste Foto des Jahres 2023“ gewählt. 15 Mitglieder habe dazu ein Bild eingesandt.

Die Platzierungen
1. Bernd Dieken – Eisvogel bei der Jagd
2. Josef Egbers – Frau in einer Kirche in Lissabon (schwarz/weiß)
3. Jörg Preukschat – Hochwasser in Emlichheim (Langzeitbelichtung)

– Vereinsabend am 09.11.2023 bei Bonke

– Die Galerie LichtBlick ist anlässlich des Neuenhauser Weihnachtsmarkt am 03.12.2023 von 15 bis 18 Uhr geöffnet. Regularien zum Ausschank von Getränken werden bei der Stadt Neuenhaus erfragt. Helfer sind gerne gesehen!

– Eine Abstimmung für das Ziel der Foto Tour 2024 ergab Wuppertal als Ziel.
Andreas und Jürgen sind bereit bei der Planung mitzuwirken.

– Am 13.12.2023 ist eine Foto Tour zum Weihnachtsmarkt nach Osnabrück geplant.

– Kai ist bereit in seinem Fotostudio Porträtaufnahmen von den Mitgliedern zu machen. Im November wird es zwei Termine dazu geben.

– Andreas präsentiert Muster von Poloshirts, T-Shirts, Hemden und Softshelljacken. Eine Bestellliste führt Andreas.

– Die Bilder der Hausaufgabe „Collage“ werden präsentiert und besprochen.

– Das Thema für die nächste Hausaufgabe heißt „Geräusche“. Präsentiert werden die Fotos am Vereinsabend im März 2024.

– Uli legt die Bildergalerie „Urlaubsfoto 2023“ an. Hier kann 1 Foto pro Mitglied hochgeladen werden. Die Präsentation erfolgt im Dezember.

– Das Thema Festbrennweite Pro und Kontra wurde diskutiert. Fotos mit einem besonderen Aussehen und Vergleichsfotos (Zoomobjektiv vs. Festbrennweite) können Jörg zugeschickt werden.

– Die Stadt Nordhorn richtet am 18.12.2023 einen Spieletag in der „Alten Weberei“ aus.
FotoGrafen, die Interesse haben melden sich bitte bei Jörg.

• Ein Gast war heute anwesend.

• Die zweite Öffnung der Galerie LichtBlick zur Ausstellung von Olga und Jörg war sehr gut besucht. Viele Gespräche mit    Fotointeressierten konnten geführt werden.

• Weitere Ausstellungen sind in Planung:
Hermann – Metropolen dieser Welt
Ralf – Konzertfotografie

• Die Stadt Neuenhaus hat nach fotografischer Begleitung für zwei Veranstaltungen nachgefragt.
-Weihnachtsmarkt am 2. Und 3. Dezember 2023
-38e Twentse Midwinterhoorn wandeling am 17. Dezember 2023

•Jörg erinnert an das Jahresthema „Häusliches Umfeld“.
Die Fotografien werden an dem Vereinsabend im Februar 2024 präsentiert und besprochen.
Eine Piwigo-Galerie für die Bilder wird erstellt.

•Jürgen macht auf eine Fotoaktion der Gemeinde Uelsen aufmerksam. Die Gemeinde sucht Herbstmotive aus dem Zeitraum vom 15. September bis zum 15. Dezember. Die schönsten Aufnahmen werden von einer Jury prämiert.

•Uli stellt die Webanwendung „Canva“ vor. Mit der lassen sich auf einfache Art und Weise Fotocollagen für die nächste Hausaufgabe erstellen.
•Den Download der Anleitung gibt es hier: Arbeiten_mit_CANVA

•Die Bilder der Foto Tour nach Lingen werden besprochen.

•Die Fotografen, die beim 7. Grafschafter Open Air dabei sein durften berichten von der Veranstaltung. Die Bildergebnisse werden dazu gezeigt.

  • Trotz der Ferienzeit haben sich einige FotoGrafen und eine FotoGrafin zum Austausch getroffen.

 

  • Von einigen wenigen neuen Mitgliedern fehlen noch Porträtaufnahmen für die Internetseite und für weitere Präsentationen. Auch einige Porträts von „alten“ Mitgliedern dürfen erneuert werden. Dafür soll mit Kai ein Termin für ein Shooting gesucht werden.
  • Visitenkarten, Shirts und Jacken mit dem FotoGraf Logo sollen wieder bestellt werden.

 

  • Am Sonntag, den 20.08.2023 ist die Galerie LichtBlick in Neuenhaus von 15:00 – 18:00 Uhr geöffnet. Olga und Jörg werden an diesem Tag anwesend sein und ihre Bilder zum Thema „Linien – scharf & unscharf“ den interessierten Besuchern zeigen.

 

  • Hermann hat 40 Bilder incl. Passepartout auf den Weg nach Montivilliers gebracht. Dort werden sie in einer Ausstellung gezeigt.

 

  • Im Foyer des ehemaligen Marienkrankenhaus können wir im kommenden Jahr eine Ausstellung durchführen. Gespräche dazu finden noch statt.

 

  • Zum 100jährigen Geburtstag der Jantje werden Hermann, Holger und Maik am 20.08.2023, die Feierlichkeiten am Vechtesee mit der Kamera begleiten.

 

  • Am 17.08.2023 treffen sich die FotoGrafen und FotoGrafinnen sich zu einem Fotospaziergang um 18:00 Uhr in Lingen. Josef wird uns „seine“ Stadt zeigen. Weitere Infos folgen über Signal/WhattsApp.

 

  • Zwei Termine gibt es für die Fahrt mit der Vechtezompe auf der Vechte ab der Anlegestellt in Laar. Absprachen müssen mit Jörg erfolgen.

 

  • Angelika und Uli werden für die ev. luth. Kirchengemeinde die Ausstellung von dem Künstler Pablo Hirndorf mit der Kamera begleiten.

 

  • Gesucht wird jemand, der die Fototour in 2024 vorbereiten möchte. Interessierte melden sich bitte beim Vorstand. Als Ziele wurden bisher vorgeschlagen Groningen und Utrecht. Andere Ziele werden gerne aufgenommen.

 

  • Hermann berichtet über eine angedachte Fototour mit dem Partnerschaftskomitee der Stadt Nordhorn nach Montivilliers.

 

  • Uli weist auf die Fotoshow „Naturwunder Erde – Unsere Welt im Wandel“ im Tierpark hin. Die Veranstaltung findet im Rahmen des Sommerfestes am 24.08.2023 statt. Zu hören und zu sehen sind ein Vortrag von Markus Mauthe. Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei.

 

  • Die Bildbesprechung der Hausaufgabe „Monochrome“ zeigt wieder viele unterschiedliche Herangehensweisen der FotoGrafen an dieses Thema.

 

  • Uli schlägt als nächstes Thema vor, eine Collage zu gestalten. Das Thema für die Collage ist selbst zu wählen. Der Vorschlag wurde angenommen und die Ergebnisse werden am Vereinsabend im November 2023 gezeigt. Die Collage soll aus mindestens drei Bilder bestehen.  Die Pixelbreite der fertigen Collage darf wie bisher bei eingestellten Bildern maximal 1000 Pixel betragen.
    Wie aus mehreren Bildern eine Collage erstellt werden kann, wird beim nächsten Vereinsabend gezeigt.

 

  • Die Herangehensweise an Fotografie in der Stadt haben wir uns in einem Beitrag über Nicole Keller und Olver Schumacher angesehen, die in Hamburg Architekturfotos mit sehr langen Teleobjektiven gemacht haben. Eine Anregung vielleicht für eine spätere Aufgabe für uns

 

  • Zum Abschluss des Abends haben wir uns einen Beitrag aus der Sendung „Titel, Thesen, Tempramente“ (ttt) über den bekannten Fotografen Andreas Gursky angesehen.