Die Samtgemeinde Neuenhaus feiert ihr 50jähriges Bestehen.
Ralf wird die Feierlichkeiten im Dorfgemeinschaftshaus Osterwald fotografisch begleiten.

Für den Heimatverein Neuenhaus hat Ralf Wandbilder in der Apotheke in Veldhausen fotografiert.

Für die Vereinsfahrt nach Wuppertal sind weiterhin Anmeldungen möglich.
Sie findet statt vom 12. bis 14. April 2024.

Wer 2025 mit auf Foto Tour nach Borkum möchte, meldet sich bei Bernd.
Das Datum für die Tour ist 28.03. – 30.03.2025

Hermann und Uli haben in der Galerie eine Bestandsaufnahme der Rahmen und Passepartouts durchgeführt. Ein Verzeichnis wird in Neuenhaus zu den Rahmen abgelegt.

Das Fest der Kulturen findet 04. Mai 2024 von 13 bis 17 Uhr statt. FotoGrafen sind gerne gesehen, die das Fest in Fotos festhalten.
Der Verein wird sich auch mit einer Bilderausstellung im Kreuzgang beteiligen.
Jörg hat an den Vorbesprechungen teilgenommen.

In der Alten Weberei stellen wir Konzertbilder zum 25jährigen Bestehen am 26.4.-30.4. Konzertbilder aus.

Im Haus Marien (ehemaliges Marienkrankenhaus) läuft eine Ausstellung mit Bildern vom Fest der Kulturen. Die Bilder werden am 13.02.2024 einmal ausgewechselt. Bewohner und Besucher erfreuen sich an den Bildern vom Fest der Kulturen im Kloster Frenswegen.

In der Galerie in Neuenhaus ist ab März/April eine neue Ausstellung mit Reisefotos von Hermann geplant.
Die jetzige Ausstellung mit Konzertfotos von Ralf ist sehr gut angekommen. Dazu hat die Galerie an drei Sonntagen geöffnet gehabt.

In Piwigo gab es eine Aufräumaktion.
Gelöscht wurden 967 Bilder in 56 Alben.
Vorhanden sind noch i2416 Bilder in 105 Alben.

Im Mai wollen wir einen Fotospaziergang durch Ootmarsum machen.
Treffpunkt ist auf dem Parkplatz von Lidl und Albert Heijn um 18:30 Uhr.
Der Tag wird noch bekannt gegeben.

Josef berichtet über den Foto Workshop den er mit Holger bei der FABI in Nordhorn durchführt. Das Hauptaugenmerk liegt bei „Raus aus dem Automatikmodus“. Die Beteiligung und Motivation ist bei den Teilnehmern sehr gut.

Mit Josef wollen wir in Wachendorf die Emsauen aufsuchen. Gedacht für die Foto Tour ist ein Samstag im März ab ca. 9:00 Uhr. Der Termin wird noch bekannt gegeben. Eine weitere Tour könnte uns zum Versener Paradies bei Meppen führen.

Die Bilder der Jahresaufgabe „Häusliches Umfeld“ wurden gezeigt und besprochen. Eine weitere Jahresaufgabe wird es nicht geben.

Uli zeigt in einer Präsentation eine Testreihe von Fotos, die er mit einem 44 Jahre alten Objektiv, dem Canon FD 50mm F1,4 gemacht und mit aktuellen Objektivfotos verglichen hat. Bemerkenswert ist, dass sich das alte Canon Objektiv in der Schärfe nicht hinter den neuen Objektiven verstecken muss.

Wahl – Foto des Jahres 2023

Während des ersten Vereinsabends im Jahr 2024 wurde von den anwesenden Mitglieder das „Beste Foto des Jahres 2023“ gewählt. 15 Mitglieder habe dazu ein Bild eingesandt.

Die Platzierungen
1. Bernd Dieken – Eisvogel bei der Jagd
2. Josef Egbers – Frau in einer Kirche in Lissabon (schwarz/weiß)
3. Jörg Preukschat – Hochwasser in Emlichheim (Langzeitbelichtung)

In der  Galerie LichtBlick sind seit dem 15.10.2023 Konzertfotos von Ralf Prigge zu sehen.
Ein Besuch der sich lohnt!

Die Ausstellung und Buchpräsentation „Der alte Friedhof Gildkamp. Geschichte – Menschen – Natur – Erinnerung“ ist im Beisein von vielen interessierten Besuchern am Freitag, den 17.11.2023 im Stadtmuseum Nordhorn eröffnet worden.

Angelika Tanzer und Ulrich Püttmann haben 40 Fotografien zu der Ausstellung und zu dem Buchprojekt beigetragen.

Die Ausstellung ist bis zum 24. März 2024 im Stadtmuseum des NINO Hochbaus zu sehen.

2023_11_17_Gildkampfriedhof_Ausstellung_Stadtmuseum

2023_11_17_Gildkampfriedhof_Ausstellung_Stadtmuseum

2023_11_17_Gildkampfriedhof_Ausstellung_Stadtmuseum

2023_11_17_Gildkampfriedhof_Ausstellung_Stadtmuseum

 

– Vereinsabend am 09.11.2023 bei Bonke

– Die Galerie LichtBlick ist anlässlich des Neuenhauser Weihnachtsmarkt am 03.12.2023 von 15 bis 18 Uhr geöffnet. Regularien zum Ausschank von Getränken werden bei der Stadt Neuenhaus erfragt. Helfer sind gerne gesehen!

– Eine Abstimmung für das Ziel der Foto Tour 2024 ergab Wuppertal als Ziel.
Andreas und Jürgen sind bereit bei der Planung mitzuwirken.

– Am 13.12.2023 ist eine Foto Tour zum Weihnachtsmarkt nach Osnabrück geplant.

– Kai ist bereit in seinem Fotostudio Porträtaufnahmen von den Mitgliedern zu machen. Im November wird es zwei Termine dazu geben.

– Andreas präsentiert Muster von Poloshirts, T-Shirts, Hemden und Softshelljacken. Eine Bestellliste führt Andreas.

– Die Bilder der Hausaufgabe „Collage“ werden präsentiert und besprochen.

– Das Thema für die nächste Hausaufgabe heißt „Geräusche“. Präsentiert werden die Fotos am Vereinsabend im März 2024.

– Uli legt die Bildergalerie „Urlaubsfoto 2023“ an. Hier kann 1 Foto pro Mitglied hochgeladen werden. Die Präsentation erfolgt im Dezember.

– Das Thema Festbrennweite Pro und Kontra wurde diskutiert. Fotos mit einem besonderen Aussehen und Vergleichsfotos (Zoomobjektiv vs. Festbrennweite) können Jörg zugeschickt werden.

– Die Stadt Nordhorn richtet am 18.12.2023 einen Spieletag in der „Alten Weberei“ aus.
FotoGrafen, die Interesse haben melden sich bitte bei Jörg.

Am Sonntag, den 15.10.2023, ist die Ausstellung mit Fotos von Ralf Prigge eröffnet worden.

Vereinsabend bei Bonke am 12.10.2023

An diesem Herbstabend konnte Jörg drei Gäste begrüßen.

Am Sonntag, den 15.10.2023 wird um 15:00 Uhr in der Galerie LichtBlick die Ausstellung „Konzertfotografie“ mit Fotos von Ralf Prigge eröffnet.
Vorschläge für die Foto Tour 2024 sind: Wuppertal, Groningen, Duisburg, und Borkum.
Mit einer Mail soll das Interesse abgefragt werden.

In der Adventszeit soll eine Foto Tour zu einem Weihnachtsmarkt durchgeführt werden.
Vorschläge sind: Diele Niehaus, Osnabrück, Velen.
Auch hier wird per Mail das Interesse abgefragt.

Den Weihnachtsmarkt in Neuenhaus wird Maik am 03.12.2023 mit der Kamera festhalten.

Für die 38e Twentse Midwinterhoorn wandeling am 17.12.2023 rund um Neuenhaus wird noch eine Fotografin, ein Fotograf gesucht. Bei Interesse bitte bei Jörg melden.

Für neue Vereinskleidung/Visitenkarten wird Andreas mit der Firma Veldboer Kontakt aufnehmen.

Hermann berichtet über eine Anfrage vom Haus Marien (ehem. Marienkrankenhaus), im dortigen Foyer eine Ausstellung zu gestalten. Der Verein wird Anfang Januar eine Ausstellung mit Fotos vom „Fest der Kulturen“ zusammenstellen.

Jörg wird bei Kai anfragen, wegen der Möglichkeit, von den Mitgliedern neue Porträt Fotos zu machen.

Maik zeigt Fotos, die er in den letzten zwei Jahren als Fotograf bei Autorennen machen durfte. Für ein Nordhorner Racing Team ist er mehrfach unterwegs gewesen und hat beeindruckende Bilder mitgebracht. Fragen zu der Mitziehtechnik und den Ergebnissen konnte er uns an vielen Beispielen erklären und zeigen.

Ralf zeigt Konzertfotos, die einen Schlagzeuger mit schnellen Bewegungen zeigt. Dabei tritt der Rolling Shutter Effekt auf. Eine rege Diskussion darüber kam damit in die Gänge.

Die Bilder, die während einer Foto Tour in die Halle-Hesinger Heide entstanden, wurden im Schnelldurchgang besprochen.

Hermann zeigt Bilder vom Besuch des Partnerschaftskomitees in Montivilliers. Während des Aufenthalts dort, wurde die Ausstellung „FOKUS“ mit Bildern aus der Grafschaft Bentheim eröffnet.

Jürgen gibt die Schiffsüberführung eines Schiffes auf der Ems bei Papenburg als mögliches Reiseziel an. Als Termin steht zur Zeit der 28.10.2023 im Raum.

Die Stadt Nordhorn hat Hermann nach Fotos vom neuen Bahnhof Nordhorn gefragt. Dazu wird es wahrscheinlich zu einem Fotospaziergang kommen. Hat jemand bereits Bilder, dann bitte mit den Vorstandsmitgliedern Kontakt aufnehmen.

• Ein Gast war heute anwesend.

• Die zweite Öffnung der Galerie LichtBlick zur Ausstellung von Olga und Jörg war sehr gut besucht. Viele Gespräche mit    Fotointeressierten konnten geführt werden.

• Weitere Ausstellungen sind in Planung:
Hermann – Metropolen dieser Welt
Ralf – Konzertfotografie

• Die Stadt Neuenhaus hat nach fotografischer Begleitung für zwei Veranstaltungen nachgefragt.
-Weihnachtsmarkt am 2. Und 3. Dezember 2023
-38e Twentse Midwinterhoorn wandeling am 17. Dezember 2023

•Jörg erinnert an das Jahresthema „Häusliches Umfeld“.
Die Fotografien werden an dem Vereinsabend im Februar 2024 präsentiert und besprochen.
Eine Piwigo-Galerie für die Bilder wird erstellt.

•Jürgen macht auf eine Fotoaktion der Gemeinde Uelsen aufmerksam. Die Gemeinde sucht Herbstmotive aus dem Zeitraum vom 15. September bis zum 15. Dezember. Die schönsten Aufnahmen werden von einer Jury prämiert.

•Uli stellt die Webanwendung „Canva“ vor. Mit der lassen sich auf einfache Art und Weise Fotocollagen für die nächste Hausaufgabe erstellen.
•Den Download der Anleitung gibt es hier: Arbeiten_mit_CANVA

•Die Bilder der Foto Tour nach Lingen werden besprochen.

•Die Fotografen, die beim 7. Grafschafter Open Air dabei sein durften berichten von der Veranstaltung. Die Bildergebnisse werden dazu gezeigt.

  • Trotz der Ferienzeit haben sich einige FotoGrafen und eine FotoGrafin zum Austausch getroffen.

 

  • Von einigen wenigen neuen Mitgliedern fehlen noch Porträtaufnahmen für die Internetseite und für weitere Präsentationen. Auch einige Porträts von „alten“ Mitgliedern dürfen erneuert werden. Dafür soll mit Kai ein Termin für ein Shooting gesucht werden.
  • Visitenkarten, Shirts und Jacken mit dem FotoGraf Logo sollen wieder bestellt werden.

 

  • Am Sonntag, den 20.08.2023 ist die Galerie LichtBlick in Neuenhaus von 15:00 – 18:00 Uhr geöffnet. Olga und Jörg werden an diesem Tag anwesend sein und ihre Bilder zum Thema „Linien – scharf & unscharf“ den interessierten Besuchern zeigen.

 

  • Hermann hat 40 Bilder incl. Passepartout auf den Weg nach Montivilliers gebracht. Dort werden sie in einer Ausstellung gezeigt.

 

  • Im Foyer des ehemaligen Marienkrankenhaus können wir im kommenden Jahr eine Ausstellung durchführen. Gespräche dazu finden noch statt.

 

  • Zum 100jährigen Geburtstag der Jantje werden Hermann, Holger und Maik am 20.08.2023, die Feierlichkeiten am Vechtesee mit der Kamera begleiten.

 

  • Am 17.08.2023 treffen sich die FotoGrafen und FotoGrafinnen sich zu einem Fotospaziergang um 18:00 Uhr in Lingen. Josef wird uns „seine“ Stadt zeigen. Weitere Infos folgen über Signal/WhattsApp.

 

  • Zwei Termine gibt es für die Fahrt mit der Vechtezompe auf der Vechte ab der Anlegestellt in Laar. Absprachen müssen mit Jörg erfolgen.

 

  • Angelika und Uli werden für die ev. luth. Kirchengemeinde die Ausstellung von dem Künstler Pablo Hirndorf mit der Kamera begleiten.

 

  • Gesucht wird jemand, der die Fototour in 2024 vorbereiten möchte. Interessierte melden sich bitte beim Vorstand. Als Ziele wurden bisher vorgeschlagen Groningen und Utrecht. Andere Ziele werden gerne aufgenommen.

 

  • Hermann berichtet über eine angedachte Fototour mit dem Partnerschaftskomitee der Stadt Nordhorn nach Montivilliers.

 

  • Uli weist auf die Fotoshow „Naturwunder Erde – Unsere Welt im Wandel“ im Tierpark hin. Die Veranstaltung findet im Rahmen des Sommerfestes am 24.08.2023 statt. Zu hören und zu sehen sind ein Vortrag von Markus Mauthe. Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei.

 

  • Die Bildbesprechung der Hausaufgabe „Monochrome“ zeigt wieder viele unterschiedliche Herangehensweisen der FotoGrafen an dieses Thema.

 

  • Uli schlägt als nächstes Thema vor, eine Collage zu gestalten. Das Thema für die Collage ist selbst zu wählen. Der Vorschlag wurde angenommen und die Ergebnisse werden am Vereinsabend im November 2023 gezeigt. Die Collage soll aus mindestens drei Bilder bestehen.  Die Pixelbreite der fertigen Collage darf wie bisher bei eingestellten Bildern maximal 1000 Pixel betragen.
    Wie aus mehreren Bildern eine Collage erstellt werden kann, wird beim nächsten Vereinsabend gezeigt.

 

  • Die Herangehensweise an Fotografie in der Stadt haben wir uns in einem Beitrag über Nicole Keller und Olver Schumacher angesehen, die in Hamburg Architekturfotos mit sehr langen Teleobjektiven gemacht haben. Eine Anregung vielleicht für eine spätere Aufgabe für uns

 

  • Zum Abschluss des Abends haben wir uns einen Beitrag aus der Sendung „Titel, Thesen, Tempramente“ (ttt) über den bekannten Fotografen Andreas Gursky angesehen.
  • Jörg regt einen Fotospaziergang mit einem Motto an. Josef schlägt als Ziel Lingen vor. Er wird sich dazu ein Thema überlegen. Termin: 17.08.2023, 18:00 Uhr. Einen Treffpunkt wird Josef mitteilen.
  • Für das Grafschafter Open Air am 09.09.2023 bekommt Hermann 4 Karten für FotoGrafen. Der Veranstalter möchte gerne, dass Hermann, Ralf und Heinrich dabei sind. Da Heinrich an diesem Tag verhindert ist, sind zwei Plätze frei, die ausgelost werden.
  • Jörg erinnert an die Hausaufgabe für den 10.08.2023. Die Aufgabe heißt „Monochrome“.
  • Olga und Jörg haben eine Ausstellung mit dem Titel „Linien – scharf und unscharf“ am Sonntag, den 09.07.2023 in Neuenhaus, in der Galerie LichtBlick eröffnet. Da an diesem Tag reger Besuchsverkehr herrschte, wird es einen weiteren Öffnungstag geben.
  • Auf einen Aufruf hin, wer eine Ausstellung machen möchte haben sich Ralf und Hermann gemeldet.
    Ralf – Konzertfotografie
    Hermann – Metropolen dieser Welt.
    Weitere Interessenten gab es nicht.
  • Hermann berichtet von einem Gespräch mit der Alten Weberei über die Anfrage, eine Ausstellung mit Konzertfotos zu gestalten, die von FotoGrafen dort gemacht wurden und ab Mitte November stattfinden soll.
  • Eine Inventur bezgl. der vorhandenen Passepartouts wird gemacht um eine Übersicht über den Bestand zu bekommen.
    Weitere Passepartouts werden nicht mehr bestellt. Es sollen dann die einzurahmenden Fotos an die Passepartouts angepasst werden.
  • Hermann berichtet, dass 40 Bilder aus der Stadtmuseums Ausstellung mit Passepartouts zur Nordhorner Partnerstadt Montivilliers für eine Ausstellung geschickt werden.
  • Uli führt in einer Präsentation die Möglichkeit das Entrauschen von Fotos vor.
    Die Progranne Lightroom 6.0 und Franzis DENOISE projects 2 werden kritisch betrachtet. Es wird ein Beispielfoto gezeigt mit der ISO 20.000. Lightroom hat hier ganz klare Vorteile.
  • Angelika regt zur Diskussion über die Möglichkeit KI in der Bildentwicklung einzusetzen und wie damit bei Wettbewerben im Verein umgegangen wird.