Vereinsabend am 14.10.2021

  • Der Vereinsvorsitzende Jörg konnte eine große Schaar Mitglieder und den Gast Burkhard Koch von pistenkuh.de begrüßen.
    Burkhard Koch ist gemeinsam mit seiner Frau als Weltreisender in einem Truck unterwegs. Seit 2013 bereisen sie die Welt und berichten in Büchern, Zeitschriften, TV und Vorträgen über ihr Leben. Burkhard ist dabei leidenschaftlicher Fotograf.
  • Hermann berichtet über den Kontakt mit der Quaink Apotheke um den Kalender 2022 vorzubereiten.
  • Ralf hat Kontakt zu Frau Braakmann von der Stadt Neuenhaus. Sie fragt an, ob wir den Weihnachtsmarkt am 27. und 28.11.2021 fotografisch begleiten können.
    Stefan, Ewald u Heinrich haben spontan ihre Bereitschaft erklärt, Fotos zu machen.
  • Die Nächste Ausstellung „Langzeitbelichtung“ der FotoGrafen Hermann, Josef und Ralf wird an dem Wochenende des Weihnachtsmarkts in Neuenhaus eröffnet.
  • Jörg und Uli nehmen ein Gesprächs- und Kennenlernangebot des Kunstvereins in Neuenhaus an. Termin, in den nächsten zwei Wochen.
  • Die bisherigen Öffnungstage in der Galerie LichtBlick zu der Ausstellung „Hundefotografie“ waren vielversprechend.
  • Jörg spricht an, dass für die Ausstellungen Mitglieder gesucht werden, die einmal im Monat Dienst in der Galerie übernehmen. Möglichst jedes Mitglied sollte einmal im Jahr zu Verfügung stehen.
  • Angelika hat Kontakt zum Fotoclub in Emsbüren aufgenommen.
  • Bernd nimmt Kontakt mit dem Fotoclub in Bad Bentheim auf.
  • Hermann wird Kontakt mit dem Fotoclub in Coevorden aufnehmen.
  • Die Weihnachtsfeier wird am 09.12.2021 ab 19:00 Uhr im Hotel Bonke stattfinden.
  • Thomas stellt ein Weichzeichner Objektiv an seiner Rollei Kamera vor. Dazu präsentiert er Bildbeispiele.
  • Uli stellt eine Objektivheizung vor, die in kühlen Nächten ein beschlagen des Objektivs verhindert.
  • Ralf und Uli führen mittels tethered Shootings die Dauerlichtanlage vor, die der Verein von der Volksbank zu Verfügung gestellt bekommen hat.
    Download: Tethered_Shooting
  • Abschließend werden Bilder der Corona Aufgabe „grün“ besprochen.
    Der Ablauf der Bildbesprechung ist anders, wie wir es bisher gemacht haben. Der Reihe nach darf sich jeder zu Wort melden und seine Meinung kundtun.
    Das soll verhindern, dass wir uns zu lange an Bildern kritisch abarbeiten und es für viele Mitglieder langatmig wird und sie an den Bildbesprechung das Interesse verlieren.
    Der erste Abend mit der neuen Regelung hat viel Beifall gefunden.
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.